claim

Trickbetrug und Schockanrufe

www.polizei-beratung.de

Immer wieder versuchen Trickbetrüger, vor allem ältere Menschen mit Schockanrufen und dem sogenannten Enkeltrick um hohe Geldsummen zu betrügen. Die Täter agieren oftmals aus dem Ausland. Sie schildern den Opfern eine Notsituation, in die eine Angehörige oder ein Angehöriger der Angerufenen / des Angerufenen verwickelt sei. Anschließend nutzen sie die Schocksituation des Opfers aus, um Geld für ihre Hilfe einzufordern.

Informieren Sie sich auf der Opens external link in new windowInternetseite der Polizei, wie Betrüger vorgehen und wie man ihnen begegnen kann.

Auch die Broschüre <link file:2888 >&quot;Rate mal, wer dran ist?&quot; </link>vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ist ein guter Ratgeber. Die typischen Maschen der Täer und Täterinnen als solche zu erkennen und nicht darauf hereinzufallen, ist das Ziel der Broschüre.

veröffentlicht am: 01.04.2014

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Europaplatz 61169 Friedberg
Telefon 06031 83 0