claim

Neue Broschüre "Häusliche Gewalt im Wetteraukreis" informiert über Hilfsangebote

Die 30-seitige Broschüre des Runden Tisches beschreibt Formen und Folgen häuslicher Gewalt und geht auch auf ihre Auswirkungen für Kinder und Jugendliche ein. Sie wendet sich hauptsächlich an Personen, die in ihrem beruflichen Zusammenhang mit häuslicher Gewalt und deren Auswirkungen konfrontiert werden. Sie gibt aber auch Empfehlungen für Privatpersonen, wenn diese den Eindruck haben, dass in ihrem Umfeld Menschen von häuslicher Gewalt betroffen sind. Interessierte können erfahren, welche Interventionsstellen es gibt. Nachzulesen sind auch die jeweiligen fachlichen Schwerpunkte, Hilfsmöglichkeiten, Zielgruppen und Arbeitsweisen.

Häusliche Gewalt ist ein gesellschaftliches Problem, das uns alle angeht. Gewaltbetroffene, dies sind ca. 90% Frauen und 10% Männer, haben häufig einen sehr langen Leidensweg mit zunehmender Gewalterfahrung hinter sich, bevor sie Hilfe suchen oder Hilfsangebote annehmen können.

Häusliche Gewalt schadet auch massiv den Kindern und Jugendlichen, unabhängig davon, ob sie diese selbst erleben oder miterleben müssen. Daher ist es besonders wichtig, dass das soziale Umfelf wie Schule, Kindertagesstätte, Verwandte und Nachbarn mögliche Anzeichen von Gewalt in familiären Beziehungen ernst nehmen, auf Hilfsangebote hinweisen und diese nuzten können.

Die Broschüre finden Sie <media 62206>hier</media>

veröffentlicht am: 03.04.2013

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Europaplatz 61169 Friedberg
Telefon 06031 83 0